Kidde Deugra - A Hamilton Sundstrand Company

Detektion

Branderkennung: der Infrarot-Detektor erkennt eine Flamme auf zwei der typischen Strahlungsemissionslinien

 

Geschwindigkeit trifft Zuverlässigkeit.

Die Branderkennung legt den Grundstein für eine effektive und optimale Funktion der Anlage.

Voraussetzung hierfür ist ein Meldesystem, das die typischen Kriterien von Bränden und Verpuffungen erkennt – und das nicht nur schnell, sondern auch sicher.

Optische Detektoren werden diesen Voraussetzungen mehr als gerecht: Jeder dieser Detektoren enthält nämlich zwei Sensoren, die auf einstrahlendes Licht verschiedener Wellenlängen im Infrarotbereich empfindlich reagieren. Die Reihenschaltung von zwei in verschiedenen Frequenzbereichen arbeitenden Sensoren gewährleistet hierbei eine hohe Fehlalarmsicherheit gegenüber Sonneneinstrahlung.